Der Tagebau Knoblauch Kapellberg Ketzin umfasst 105.000 m²

Sandgrube


In unserem Tagebau warten 1,5 Mio. Tonnen Feinsand auf ihre Gewinnung. Dieser wird dann als Zuschlagstoff für Baustoffe, zu Pflastersand oder sogar zu zertifiziertem Spielsand verarbeitet. Im Gegenzug bietet der Tagebau Kippraum für ca. 2 Mio. Tonnen Bauschutt und Boden.

Besonders günstig für unsere Kunden ist es, wenn wir im Last-Last-Verkehr die Verkippung von Bauschutt mit einer Rücklieferung von Sand verbinden können.

Zusätzlich zu den Naturprodukten des Tagebaues bieten wir auch an diesem Standort Recyclingmaterialien, wie Oberboden, Füllboden und Recyclingschotter an.